DIE ENDOSKOPIE ABRECHNUNG

Allgemeine Gebührenklasse: (Gebietskrankenkassen, BVA, SVA, KFA etc..)

Über die  Möglichkeiten der Abrechung kann kann ich Sie gerne persönlich informieren.

Sonderklasse (Zusatzversicherung, Selbstzahler)

Patienten mit Sonderklasse Versicherung kann ich gerne die Untersuchungsmöglichkeit  im Privatkrankenhaus Rudolfinerhaus, Billrothstraße 69, 1190 Wien, anbieten. 

Gastroskopie

Wann ist eine Gastroskopie DRINGEND, NOTWENDIG oder SINNVOLL?

SEHR DRINGEND: 

  • Bluterbrechen
  • Teerstuhl
  • plötzliche aufgetretene Schluckstörung

NOTWENDIG:

Wenn Oberbauchbeschwerden, Sodbrennen, Schluckbeschwerden, unklaren Durchfällen oder Übelkeit trotz einer Probetherapie länger als 14 Tage anhalten.

Falls bei einer Gastroskopie ein oder mehrere  Magengeschwüre gefunden worden waren um nach einer Therapiephase die Abheilung zu dokumentieren.

Kontrolluntersuchungen bei Erkrankungen von denen man weiß dass sie bösartig werden können

SINNVOLL:

Als Vorsorge bei bösartigen Magenerkrankungen in der blutsverwandten Familie jeweils in dem Alter des betroffenen Familienmitglieds.

Als allgemeine Vorsorge ab dem 50. Llebensjahr alle 10 Jahre.

Wie wird eine Gastroskopie durchgeführt ?

Für eine Gastroskopie genügt es als Vorbereitung 12 Stunden vor dem Eingriff nichts mehr zu essen.

Klare Getränke sind bis 2 Stunden zuvor erlaubt.

Da viele Menschen Angst vor der Untersuchung haben ist es heute Standard eine "Beruhigungsspritze" anzubieten. Dies muss unbedingt mit dem untersuchenden Arzt zuvor abgesprochen werden, da die verwendeten Medikamente im Prinzip Narkosemittel sind. Wenn Sie keine "Schlafspritze" möchten genügt es den Rachen mit Xylocainspray zu betäuben.

Eine Gastroskopie (auch eine allfällige Gewebeentnahme) verursacht keine Schmerzen.

Sie liegen bei der Untersuchung in Linksseitenlage. Der Arzt (zumindest ich) führt das Endoskop unter Sicht an der Stimmritze vorbei in die Speiseröhre. In weiterer Folge wird der Übergang der Speiseröhre in den Magen (die Cardia) dargestellt, eine besonders wichtige Region.

Nach Passage in den Magen wird das Nüchternsekret beurteilt und danach die Magenabschnitte, das Magendach (Fundus), der Magenkörper (Corpus), der Magenwinkel (Angulus) die Magenhöhle (Antrum) und der Magenausgang mit dem Pförtner (Pylorus) genau betrachtet. Auffälligkeiten werden photographisch festgehalten. Nach der Passage durch den Magen wird das Endoskop durch den Pylorus in den Beginnen des Dünndarmes und dann noch weiter in den absteigenden Teil des Dünndarmes vorgeschoben. 

Auf dem Rückweg werden routinemäßig Proben zur Bestimmung ob ein Helikobakter Befall vorliegt entnommen. Auffälligkeiten werden zusätzlich biopsiert und das Gewebe zur Buerteilung durch einen FA für Pathologie eingesandt.

Sollten Sie eine Beruhigungsspritze erhalten haben ist die Beseitigung des Hungers sobald sie wach sind möglich. Wurde Xylocainspray zur Rachenvereisung angewandt dauert es ca eine halbe Stunde bis der Schluckvorgang mit dem erforderlichen Gefühl erfolgt dass sie sich nicht mehr verschlucken können.

Wichtig:

Wurde eine Schlafspritze verwendet sind sie aus juristischen Gründen 24 Stunden nicht geschäftsfähig. Sie dürfen kein Kraftfahrzeug selber in Betrieb nehmen und keine Geschäfte abschließen.

Ist eine Gastroskopie gefährlich ?

Was passieren kann passiert auch.

Die Magenspiegelung ist wie jeder medizinische Eingriff prinzipiell mit dem Risiko einer Komplikation verknüpft. Zum Glück ist die Komplikationsrate der Gastroskopie aber extrem niedrig. Die unerwünschten Wirkungen der Sedoanalgesie (Beruhigungsspritze) treten häufiger auf, hier ist vor allem eine Unterdrückung der Atmung zu nennen. 

Im Rahmen eines Aufklärungsgespräches werden Sie genau über die Risiken der Untersuchung aufgeklärt.

Es liegt auf der Hand dass das Risiko eine Erkrankung nicht diagnostiziert zu haben größer sein muß als das einem Eingriff prinzipiell anhaftende Risiko einer Komplikation. Daher ist es so wichtig dass für jeden endoskopischen Eingriff eine klare Indikation gestellt wird. 

Wie muss man sich auf eine Gastroskopie vorbereiten

Für eine Gastroskopie genügt es mehrere Stunden nichts zu essen.  Wird die Untersuchung am Vormittag durchgeführt verzichten Sie auf das Frühstück. Bis 2 Stunden vor der Untersuchung sind klare Getränke erlaubt. (gezuckerter Tee, Mineralwasser, etc..) Ihre Medikamente können sie ebenfalls bis ca 2 Stunden vor der Gastroskopie einnehmen.

Findet die Untersuchung am Nachmittag statt gönnen Sie sich ein leichtes Frühstück bis 8 Uhr Vormittag (Buttersemmel mit Marmelade, klare Getränke). Auch in diesem Fall sind klare Getränke bis zwei Stunden vor dem Eingriff erlaubt. Das Zeitintervall zwischen Früstück und Untersuchung sollte zumindest 6 Stunden betragen.

Koloskopie

Wann ist eine Koloskopie DRINGEND, NOTWENDIG oder SINNVOLL?

DRINGEND: 

  •  Blutabgänge aus dem After


NOTWENDIG:

  •  Teerstuhl und unauffällige Gastroskopie
  •  Blutauflagerungen am Stuhl
  •  pos FOBT (Haemofec, Haemoccult) = chemischer Nachweis mikroskopisch kleiner Mengen im Stuhl
  •  Durchfälle welche länger als 14 Tage anhalten
  •  Nachsorge bei Dickdarmpolypen (Intervalle nach Gewebebefund)
  •  Durchuntersuchung bei Verdacht auf versteckte bösartige Erkrankungen, z.B. unerklärliche Gewichtsabnahme
  •  Bei Feststellung der Diagnose familiäre Polypose Vorsorge Untersuchung in jedem Alter über 20. Lj.


SINNVOLL:

  •  Vorsorge Indikation ab dem 50. Lebensjahr
  •                bei normalem Risiko ( keine malignen Erkrankungen in der eigenen Krankengeschichte und der in Blutsverwandschaft ) alle 10 Jahre
  •                bei erhöhtem Risiko ( eigene maligne Erkrankung oder bei Blutsverwandten) all 5-7 Jahre

 

Wie wird eine Koloskopie durchgeführt

Ist die Idikation zur Koloskopie gestellt, wird ein Termin vereinbart und der Patient über die Risiken der Untersuchung aufgeklärt (siehe: Ist eine Koloskopie gefährlich?)

Für eine Koloskopie muß der Dickdarm vollständig entleert und bestmöglich gereinigt sein. Bitte beachten Sie die Vorbereitungsschritte, wie sie bei der unten stehenden Fragestellung beschrieben sind, genau ein. (siehe: wie bereite ich mich auf eine Koloskopie vor?)

Da eine Koloskopie den meisten Menschen Schmerzen verursacht ist es heute Standard eine "Schlafspritze" anzubieten. Der medizinische Begriff heißt Sedoanalgesie.  Sie werden durch die Medikamente stark beruhigt, viele Patienten schlafen auch ein, verlieren aber nicht die Schmerzreflexe. Durch diesen Umstand weiß der Arzt genau wann erhöhte Vorsicht, oder eine Änderung der Vorschubtechnik, angebracht ist.  Die verwendeten Medikamente sind Narkosemittel. Der anwendende Arzt muss heute nachweisen können dass er eine entsprechende Ausbildung zur Verwendung dieser Medikamente absolviert hat. Der Unterschied zur Narkose, welche ausschließlich Narkoseärzten vorbehalten ist, liegt in der Dosis. Zur Sicherheit der Patienten muss heute bei Durchführung einer Sedoanalgesie eine kontinuierliche Überwachung der Sauerstoffsättigung im Blut und der Pulsaktivität gewährleistet sein. Sicherheit wird hier sehr groß geschrieben.

Sie liegen bei der Untersuchung in Linksseitenlage. Der Arzt  führt das Endoskop nach äußerer Inspektion des Darmausganges und nach Austastung des Schließmuskels unter Sicht vorsichtig in den Enddarm ein. Danach erfolgt das vorsichtige Vorschieben des Gerätes durch die Kurven des Dickdarmes bis in seinen Beginn den sog. Blinddarm (Coecum). Hier befindet sich der Wurmfortsatz und die Einmündungs des Dünndarmes (Valvaula Bauhini). Bei manchen Fragestellungen wird auch versucht mit dem Endoskop in den Dünndarm einzudringen. Die eigentliche Beurteilung der Schleimhaut erfolgt erst beim Rückzug des Endoskopes. Es werden die Farbe, Gefäßarchitektur und allfällige Verletzungen der Schleimhaut in allen Abschnitten des Dickdarmes beurteilt.  Kleine Gewebeneubildungen (Polypen) können mit einer kleinen Zange gleich abgetragen werden. Größere Polypen bedürfen der zu Hilfenahme einer elektrisch erhitzbaren Schlinge Diathermie). Dies wird überwiegend unter stationären Bedingungen in einem Krankenhaus durchzuführen sein. Dies vor allem deshalb, weil zur Beherrschung von möglichen schwerwiegenden Komplikationen, hier vor allem der Darmriß (Perforation),  für mehrere Stunden eine medizinische Überwachung  gegeben sein muss.

Ist eine Koloskopie gefährlich ?

Jeder endoskopische Eingriff, ob diagnostisch oder interventionell (mit Eingriff) ist mit einem prinzipiellen, durch nichts zu umgehenden Risiko verbunden, dass eine Komplikation auftritt.

Es gilt das Prinzip dass das Risiko den Eingriff zu unterlassen größer sein muß als ihn durchzuführen.

Aufgrund großer international publizierten Studien kennt man die Zahlen sehr genau. Es werden daher Vorsorge Koloskopien bei einem normalen Risiko (keine Krebsbelastungen in der Familie) nur alle 10 Jahre empfohlen.

Die Hauptkomplikationen wie Durchstoßung der Wand oder Blutungen sind zumeist mit Eingriffen wie großflächige Gewebeentnahme (Mukosektomie) oder Entfernung bon Wucherungen (Polypektomie) verbunden.

Sie werden in einem eingehenden Aufklärungsgespräch von mir persönlich, oder im Krankenhaus von geschulten Ärzten über die möglichen Komplikationen des geplanten endoskopischen Eingriffes und der "Sedo-Analgesie" (Schlafspritze) aufgeklärt. Bitte stellen Sie bei diesem Gespräch alle Fragen die sie beschäftigen, damit wir Ihnen ihre Ängste, die ganz natürlich sind, nehmen, oder zumindest mindern können.

Wie muß man sich für eine Koloskopie vorbereiten ?

VORBEREITUNG FÜR DIE DARMSPIEGELUNG (KOLOSKOPIE)

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient!

Zur Erstellung eines qualitätvollen Befundes ist die vollständige Entleerung und Reinigung Ihres Darmes eine unerläßliche Voraussetzung.

Halten Sie daher die folgenden Empfehlungen möglichst genau ein. Es ist in Ihrem Interesse. Ist der Darm nicht wirklich gut gereinigt kann man die Schleimhaut nicht ausreichend genau beurteilen, kleinere, aber auch größere Polypen werden leicht übersehen. Darüberhinaus gefährden kleine harte Teilchen wie Nussreste oder Samen die Funktionstüchtigkeit von Endoskopen, da sie den Absaugkanal verstopfen können.

Vermeiden Sie daher bitte 4 Tage vor der Untersuchung Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse, Mais oder kleinkernhaltiges Obst (besonders Kiwis, Weintrauben).

Am Tag vor der Untersuchung:

Was darf ich essen? :

Frühstück: leicht, z.B. Toast mit Butter und Marmelade - KEINE Vollkornprodukte (siehe oben!)

Mittagessen: klare Suppe, Joghurt, Pürree,

Abendessen: muss entfallen

Medikamente dürfen eingenommen werden.

Darmreinigung:

Bitte beachten Sie: Diese Anleitung weicht vom Beipackzettel von Picoprep ab, sie fußt auf den letzten Daten der Literatur:

Lösen Sie um 16 bis 17  Uhr einen Beutel PICOPREP in einem Glas mit 150 ml Wasser (etwas mehr als 1/8l) auf; rühren Sie 2-3 Min um. Falls die milchige Lösung heiß wird, vor dem Trinken etwas abkühlen lassen. Trinken Sie danach am Abend noch 3 Liter Wasser, Tee (ohne Milch) oder Fruchtsaft aus Sirup, light Getränke oder isotonische Durstlöscher. Wichtig ist vor allem die Menge. (2 Liter sind Bitte Minimum)

Am Untersuchungstag:

Bitte Nichts essen.

Vier Stunden vor der Untersuchung muss der 2. Beutel PICOPREP wie oben beschrieben aufgelöst und getrunken werden. Achtung: rechtzeitig aufstehen!.

Danach noch einmal reichlich weiter trinken! 2-3 l sind optimal.

Sie sollen weiter trinken, bis ca. eine Stunde, bevor Sie das Haus verlassen.

Scheiden sie nur mehr klare, gelb-grüne Flüssigkeit ohne feste Bestandteile aus,

dann ist alles in Ordnung. Sollten Probleme bei der Darmreinigung auftreten Bitte rufen Sie mich an.

Für tagesklinische Patienten bedeutet dies folgendes Zeitschema:

4 Uhr 2. Glas Picoprep

Bis 6 Uhr 2 Liter trinken (Flüssigkeit w.o.)

7 Uhr das Haus verlassen

8 Uhr Anmeldung im Krankenhaus

Die Untersuchung wird dan ca um 10 Uhr stattfinden.

Morgenmedikamente können eingenommen werden.

Diabetes-Medikamente und Insulin besprechen Sie bitte mit Ihrem behandelnden Internisten. Im Zweifelsfall weglassen, Blutzucker messen die Aufzeichnungen zur Untersuchung mitbringen.

ACHTUNG: Die Wirkung der Antibaby-Pille wird durch die abführenden Maßnahmen herabgesetzt!

Allgemeines