Dr. Herbert Pamperl


1949 geboren in Wien
1968 - 1975 Studium an der Universität Wien
1970 - 1975 Demonstrator und wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für
Elektronenmikroskope der Universität Wien (Univ. Prof. Dr. L. Stockinger) 
1975 - 1984

Assistent an der I. Univ. Klinik für Gastroenterologie/Hepatologie
(Univ. Prof. Dr. F. Wewalka) sowie an der
I. Univ. Klinik für Innere Medizin(Univ. Prof. Dr. E. Deutsch),
30 Publikationen in in- und ausländischen Journalen

1981 Facharztdekret für Innere Medizin
1984 - 2006 OA an der Internen Abteilung im KH St. Elisabeth ( Univ. Prof. Dr. J. Bonelli)
Leitung einer Bettenstation und Leiter der int./chir. interdisziplinären Endoskopie
1986 Eröffnung einer Privatordination
1992 Facharztdekret Zusatzfach Gastroenterologie und Hepatologie
2001-2014 Tätigkeit als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter
Sachverständiger auf dem Gebiet Gastroenterologie/Endoskopie

2006-2014

 

ab 2015

OA an der II. Med. Abteilung Krankenhaus "Göttlicher Heiland"
(Prim. Dr. M. Preitschopf) bereichsverantworlich für Bettenstation 
und interne Endoskopie 


freischaffend tätig

Verlegung der Privatordination nach POZ im  Imed 19